Allgemein

Carportbrand Waldzell

Datum: 22. April 2018 
Alarmzeit: 14:30 Uhr 
Dauer: 4 Stunden 
Art: Brandeinsatz 
Einsatzort: Waldzell 
Einsatzleiter: M. Möhler 
Mannschaftsstärke: 114 


Einsatzbericht:

In der Nähe des Feuerwehrhauses in Waldzell, brach Sonntagmittag ein Brand in einem Carport aus. Die Feuerwehr wurde kurz nach halb drei alarmiert. Zum Einsatz kamen die Feuerwehren Waldzell, Steinfeld, Ansbach, Roden, Urspringen und Marktheidenfeld. Zeitweise waren bis zu 114 Mann im Einsatz. Der Erst- und Innenangriff wurde durch die Feuerwehr Waldzell mit Atemschutz durchgeführt und durch die Feuerwehr Steinfeld mit Atemschutz unterstützt. Eine 2. Wasserversorgung wurde von der Zisterne am nahe gelegenen Feuerwehrhaus aufgebaut. Aufgrund der Verrauchung des Wohnhauses wurde mit dem Überdrucklüfter der FFW Steinfeld belüftet. Auch die Tauchpumpe kam zum Einsatz, da sich ein Kellerschacht mit Löschwasser komplett gefüllt hatte Die Feuerwehr brachte den Brand, den die Bewohner des Hauses laut Polizei bemerkten, als sie sich gerade im Garten aufhielten, rasch unter Kontrolle und verhinderte so ein Übergreifen der Flammen auf das Wohnhaus. Neben dem Carport und einem Auto hat die „enorme Hitzeentwicklung“ welche sogar die Dachrinne zum Schmelzen gebracht hatte, auch die Fassade des Hauses und Fenster in Mitleidenschaft gezogen. Ein zweites im Carport befindliches Fahrzeug konnte der Halter gerade noch rechtzeitig herausschieben.

 

https://www.mainpost.de/regional/main-spessart/Carport-Feuerwehren-Brand;art774,9942744

http://www.polizei.bayern.de/unterfranken/news/presse/aktuell/index.html/278342

 

Garage brennt in Waldzell, Feuerwehr löscht

Bilder FFW Steinfeld